Recycelte Tradition: Lehrbienenstand


Führungen

Samstag, 29.06.2024 – geöffnet 13:00-17:00, Führungen 14:00, 15:00, Kaffee und Kuchen mit der Modul(b)ar
Sonntag, 30.06.2024 – geöffnet 13:00-17:00, Führungen 14:00, 15:00, Kaffee und Kuchen mit der Modul(b)ar

Ort
Thüringen
Amt Wachsenburg OT Ichtershausen
99334 Fasanengarten
Nutzungsart
Fertigstellung
Projekt

Der Lehrbienenstand ist ein multifunktionaler Schutzraum für Imker- und Naturfreunde – ein Ort zum Lehren und Lernen. Ziel war es, aus dem kleinen Vereinsbudget und Fördermitteln sowie einer schrittweisen Umsetzung innerhalb von drei Jahren das Maximum herauszuholen. Heftig trafen Baupreisanstieg und Materialmangel in Folge der Pandemie das Projekt. Für die Fassade war kreatives Umdenken gefragt. Die spontane Anfrage an eine Kunststofffirma, ob diese Restbestände übrig hätte, gab den Impuls zur experimentellen Gebäudehülle. In einer selbstentwickelten Form, inspiriert von traditionellen Thüringer Schieferschindeln, wurden die Fassadenplatten aus recyceltem Kunststoffgranulat gefertigt. Wie ein gelandetes UFO schwebt der aufs Minimum reduzierte, durchscheinende Baukörper inmitten der Blühwiese.

Besonderheiten

Lehrbienenstand

Beteiligte Büros
Mehr
architekten-thueringen.de
Seitenanfang