Haus auf dem Land


Führungen

Samstag 12:00 bis 18:00 Uhr

Ort
Rheinland-Pfalz
Wittumweg 4
55578 Wolfsheim
Nutzungsart
Fertigstellung
Projekt

Das Grundstück mit leichter Hanglage, liegt am Rande einer dörflichen Struktur. Auf einem massiven Betonsockel wurde ein Holzbau mit Satteldach aus Brettsperrholz errichtet. Neben der hervorragenden Energiebilanz leistet das Brettsperrholz auch einen Beitrag zum Raumklima, weshalb alle Wände, Decken und das Dach im Innern nicht verkleidet wurden und das Holz sichtbar bleibt. Im Zentrum des klar zonierten Grundrisses, der sich in Richtung Südwest zum Garten hin orientiert, befindet sich ein massiver Betonkern. Dieser erfüllt neben konstruktiven auch klimatische Aufgaben, indem er an heißen Tagen durch seine Masse Wärme aufnehmen und somit die Temperaturen im Innern regulieren kann. Neben einem hellen Kautschuk Boden und weißen Einbaumöbeln aus Holz, erscheint das Haus außen mit einer weißen Filzputz-Fassade. In dieser Fassade sitzen die nahezu flächenbündigen Fenster, die sich nach außen öffnen lassen. Die leichte Hanglage wurde genutzt um einen tiefer gelegenen Außenbereich zu schaffen, der über eine Betontreppe vom Wohnbereich aus erschlossen werden kann.

Besonderheiten

Holzhybrid: Verwendung von Brettsperrholz in Kombination mit Beton

Beteiligte Büros
Mehr
diearchitekten.org
Seitenanfang