b+ Prototypen Werkstatt und Workspace


Führungen

29.6.2024 14:00 Uhr
30.6.2024 14:00 Uhr

Ort
Berlin
Am Wasserwerk 22F
10365 Berlin
Nutzungsart
Fertigstellung
Projekt

San Gimignano Lichtenberg ist ein adaptives Umbauprojekt einer ehemaligen DDR-Fabrik aus dem Jahr 1987. Nach der Finanzkrise und dem Anstieg der Stahlpreise im Jahr 2010 wurde die Fabrik zerlegt und verkauft, aber die Betontürme blieben stehen. Das Projekt, benannt nach dem toskanischen Dorf San Gimignano, bekannt für seine hohen Türme, veränderte die Wahrnehmung des Ortes hin zu einem Reallabor für Prototypen. Durch minimale Eingriffe, hauptsächlich zur Wiederherstellung des rechtlichen Status, wurde das Gebäude transformiert. San Gimignano Lichtenberg symbolisiert die Rolle von Architekten über das Design hinaus, indem sie den Ursprung der architektonischen Idee in die Kultur gestalten. Es ist eine Einladung zur Teilnahme an der sozial-ökologischen Transformation. HouseEurope! ist eine Bürgerinitiative, die sich für eine EU-Gesetzgebung einsetzt, die die Renovierung bestehender Gebäude fördert und Abrisse aus Spekulationsgründen verhindert.

Besonderheiten

Transformation von zwei Betontürmen einer Fabrik

Beteiligte Büros
Mehr
bplus.xyz
Seitenanfang